LG Gummersbach bei der Blaulichtmeile: Mittendrin statt nur dabei

Am Samstag, 20.08.2022, fand an der Agger von Lantenbach bis zur Sperrmauer die Blaulichtmeile statt. Organisiert von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Gummersbach unter Führung des Löschzuges Lantemicke war neben diversen anderen Organisationen und Vereinen auch die LG Gummersbach vertreten.

Ziel am Stand der LG Gummersbach war es, auf unser Trainings- und Laufangebot aufmerksam zu machen und geraden die Kinder und Jugendlichen anzusprechen, um Nachwuchs für die Leichtathletikgemeinschaft zu gewinnen. Anhand von Koordinations- und Gleichgewichtsübungen konnten sich die Großen und Kleinen ausprobieren und ihren Spaß an der Bewegung zeigen, in manchen Fällen sogar ihr Talent.

Leichtathletiktrainer Stephan Klima hatte sich einen Parcours ausgedacht, bei dem zuerst Hürden abwechselnd überwunden und getunnelt werden mussten. Als nächstes galt es, auf einem Bein hüpfend nacheinander alle Felder einer Koordinationsleiter anzusteuern und dabei einen Tennisball zu jonglieren. Danach waren flache Hindernisse fehlerfrei zu überwinden – dabei durfte nach vor und zeitlich auf beiden Beinen gehüpft werden. Hatte man dies geschafft, durfte man sich wahlweise mit Wurfsäckchen oder einem Übungsspeer ausprobieren. Und wer den Übungsspeer sicher und sauber in den Hang beförderte, bekam sogar einen Versucht mit einem Metallspeer.

Nach einem ordentlichen Regenguss beim Aufbau zeigte sich das Wetter von seiner trockenen und später sonnigen Seite. So war nicht nur die Resonanz für die Blaulichtmeile hervorragend, auch der Stand der LG Gummersbach wurde rege besucht. Zu besonders frequentierten Zeiten bildeten sich vor den abschließenden Wurfübungen sogar kleinere Schlangen.

Ein ganz großer Dank gilt allen voran unserem Leichtathletiktrainer Stephan Klima, der geduldig und verantwortungsvoll alle Mädchen und Jungs durch die Speerwurfübung begleitet hat und die Ideen für den Parcours entworfen hat. Georg Hardt zeichnete mit Überblick verantwortlich für die Logistik und sorgte für das Catering – ein Kaffee am Morgen trug zur tollen Stimmung mit bei. Michael Köhler unterstütze bei den Vorbereitungen und konnte am Stand einige Jungsportler durch den Parcours begleiten.

Danke aber auch an die Helferinnen und Helfer, Leonie Baginski und Moritz Flader, Katja Kehlbreier, Katrin Wunderlich und Fabian Krampe. Alle waren eifrig und mit Spaß bei der Sache und haben zum Gelingen beigetragen. Die LG Gummersbach hat sich gut präsentiert und hoffentlich die einen oder anderen Leichtathleten, weitere Teilnehmer für unsere Laufveranstaltungen und vielleicht sogar ein paar Nachwuchstalente gewonnen.

Über den Autor