Michael Hilger beim Zugspitz Ultratrial knapp an Top Ten vorbei, Andre Grube wird 182.

Bereits zum siebten Mal in Folge wurde im Bayrischen Grainau am Fuße der Zugspitze Deutschlands größtes Trailrunning-Event veranstaltet. Über verschiedene Distanzen gingen dort über 2500 Läufer auf die Trails Rund um das Wettersteingebirge.

Bei bestem Wetter starteten auch zwei Läufer der LG Gummersbach, André Grube und Michael Hilger über die Supertrail Distanz. Vom österreichischen Leutasch ging es über 62,8 km und knapp 3000 Höhenmeter über das Scharnitzjoch sowie einem schweren Aufstieg zur Alpspitze hinuter zum Zielort Grainau. Gut in Form präsentierte sich Hilger, der bis Km 30 an vierter Position lag und somit das Treppchen in Reichweite hatte. Das ungewohnte und harte Streckenprofil forderte jedoch im weiteren Verlauf des Rennens seinen Tribut und er musste das Tempo drosseln. Nach 07:57 Stunden konnte Hilger das Rennen als Gesamt 14., in seiner Altersklasse als 12. beenden. Grube durchquerte den Zielbogen unterhalb der Zugspitze nach 11:04 Stunden als 182. Gesamt und 56. seiner Altersklasse.